Hilfe für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen,

Behinderungen und frühkindlichen Traumata


AKTUELLES


Jetzt bestellen: Unsere Weihnachtskarten zugunsten des Kinderhaus Mignon.


Herzen(s)kunst für mehr Achtsamkeit für Kinder

 

Das Kunstwerk „Zerbrechlich“ von Johanna Stallbaum besteht aus 300 aus feinem Gips von Hand gefertigten Herzen. Die fragilen Objekte sind ein Appell der Hamburger Künstlerin für mehr Achtsamkeit. Bei der Hamburger Affordable Art Fair zeigt die Galerie Marion Stoeter die Installation vom 14. bis 18. November. Jedes einzelne Herz kann auf Wunsch signiert gekauft werden. Einen Teil des Verkaufserlöses spendet die Galeristin an das Kinderhaus Mignon. Unser Vorstandsmitglied Sandra Quadflieg hat gerne die Schirmherrin der Kunstinstallation übernommen. Denn „zerbrechlich“ sind auch die Seelen der im Kinderhaus Mignon lebenden Kinder, die oftmals schwere Verwahrlosung, Gewalt oder Missbrauch erfahren haben und die im Kinderhaus Mignon mit viel Achtsamkeit für jedes einzelne von ihnen für ihren Lebensweg gestärkt werden. 


Hilfe für unheilbar kranke Schmetterlingskinder

Kinder, deren Haut so sensibel ist wie ein Schmetterlingsflügel, sind in der Patientenversorgung häufig dramatisch unterversorgt. Es fehlt zudem an Anleitung und Informationen des sozialen Umfelds. Eine mobile Spezialpflegekraft für Wundversorgung und Case Management kann somatischen Komplikationen und schwerwiegenden, psychosozialen Beeinträchtigungen der betroffenen Familien entgegenwirken. Helfen Sie mit Ihrer Spende und informieren Sie sich hier näher.



Die Benita Quadflieg Stiftung gewinnt den HanseMerkur Preis für Kinderschutz!

Am 15. Juni 2018 wurde einer der bedeutendsten und ältesten Sozialpreise in Deutschland verliehen und von Frau Büdenbender feierlich übergeben. Die Benita Quadflieg Stiftung ist Hauptpreisträgerin  des mit € 20.000 dotierten HanseMerkur Preises für Kinderschutz für ihr Projekt Kinderhaus Mignon. Für freuen uns riesig über diese großartige Auszeichnung!




Maya Schneider leitet das nun mit dem HanseMerkur-Preis ausgezeichnete Kinderhaus Mignon Quelle: Bertold Fabricius
Maya Schneider leitet das nun mit dem HanseMerkur-Preis ausgezeichnete Kinderhaus Mignon Quelle: Bertold Fabricius

Welt.de vom 15.6.2018

Ein Stück Bullerbü für traumatisierte Kinder

 

Weitere Presseartikel zum HanseMerkur Preis für Kinderschutz und zum Kinderhaus Mignon finden Sie hier.



Feuer im Kinderhaus Mignon – Alle wohlauf - Danke an alle Einsatzkräfte der Feuerwehr!

Am 19.2.2018 kam es wohl durch Schweißarbeiten auf einem oberen Balkon im Kinderhaus Mignon in Nienstedten zu einem Brand im Dachstuhl. Zum Glück bemerkte ein im Kinderhaus lebender Pädagoge Brandgeruch, noch bevor die Feuermelder im Haus angingen. Er fand den Schwelbrand im Dachstuhl sehr schnell, verschloss alle Türen, rief die Feuerwehr und veranlasste, dass alle Kinder, die gerade zuhause waren, von oben nach unten das Gebäude verließen. Alles ging schnell und ruhig zu, sodass es zu keinerlei Verletzungen kam.

 

Die Feuerwehr, die schnell mit 40 Einsatzkräften anrückte, öffnete bei ihrem Einsatz das Dach, und von außen waren Stichflammen sichtbar. In den Wohnräumen kam es glücklicherweise zu keiner gefährlichen Rauchentwicklung. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die Abendstunden hinein. Inwieweit die gerade neu errichtete Wohnung in Mitleidenschaft gezogen ist, lässt sich noch nicht abschließend beurteilen.


2. Platz beim Jurypreis des SPARDA-BANK HAMBURG AWARDS 2017 in der Kategorie "Soziales"

Am 18. September 2017 wurde die Benita Quadflieg Stiftung im Ernst Deutsch Theater von der Jury des Sparda-Bank Hamburg Awards in der Kategorie "Soziales" auf den zweiten Platz gewählt. Wir freuen uns sehr und danken, dass so Kindern eine Bühne gegeben wurde, die allzu oft in Vergessenheit geraten: Kinder, die nach Gewalt, Verwahrlosung oder Missbrauch dringend ein neues Zuhause benötigen. Ein Zuhause wie das Kinderhaus Mignon, aus dem sie gestärkt ins Leben gehen.



Erweiterung des Kinderhaus Mignon - neue Wohngruppe für vier Kinder

Unbemerkt von der Öffentlichkeit kümmert sich das Kinderhaus Mignon schon seit 20 Jahren mit beispielhaftem Engagement um Kinder, die körperliche oder psychische Misshandlung oder schwere Vernachlässigung erfahren haben. Kinder, die aufgrund Kindeswohlgefährdung dauerhaft nicht in ihren Familien leben können. Sie sind häufig so schwer traumatisiert und haben eine so schwere Bindungsstörung, dass sie nur in einem professionellen Umfeld mit traumasensibel arbeitenden Pädagogen/Therapeuten  untergebracht werden können. Im Kinderhaus Mignon wird ihnen umfassende Hilfe zuteil.

 

Hier können sie in familienanalogen Wohngruppen aufatmen, langsam wieder Vertrauen gewinnen und unbeschwert Lachen lernen.

 

Aufgrund des großen Bedarfs an entsprechenden Plätzen in Hamburg errichtet die Benita Quadflieg Stiftung eine weitere, dringend erforderliche Wohngruppe. So berichtet die Presse hierüber. 


Hubertus Meyer-Burckhardt las zugunsten des Kinderhaus Mignon

Im Rahmen der Aktion "Wir bei Euch - Wünsch Dir Deinen NDR" konnte sich die Benita Quadflieg Stiftung über eine Lesung von Hubertus Meyer-Burckhardt zugunsten des Kinderhaus Mignon freuen.

Herr Meyer-Burckhardt spendete spontan privat und appellierte an die Zuhörer, es ihm nachzutun, damit weitere Kinder, die vor ihren eigenen Eltern geschützt werden müssen, ein sicheres, liebevolles Zuhause finden können. Wir freuen uns riesig über diese Unterstützung!



Der kostenfreie Hilfebutton für Ihre Homepage

 

Machen Sie online auf unsere Unterstützung des Kinderhaus Mignon aufmerksam!

Die Agentur marketingSPIRITS hat einen Hilfebutton mit Spendenaufruf entwickelt, den jeder kostenfrei auf seiner Homepage einbauen kann. Auch SIE können so helfen! Laden Sie sich den Button unter www.marketing-spirits.de/kinderhaus herunter und verlinken Ihre Seite mit www.benita-quadflieg-stiftung.de oder weisen Sie in Ihrer E-Mail-Signatur auf unsere Stiftung hin, damit wir möglichst viele Menschen erreichen können.