Hilfe für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen,

Behinderungen und frühkindlichen Traumata


Weihnachtsfreude schenken






Frühförderung unter Corona-Bedingungen

Aufgrund der Covid-19 Pandemie steht auch die Frühförderung vor neuen Herausforderungen.

In vielen Fällen muss der persönliche Kontakt aufgrund der Betroffenheit der Kinder entfallen, um diese und ihre Angehörigen keinem Risiko auszusetzen. Trotzdem benötigt das Kind die Leistung,  die Förderung muss fortgesetzt werden, und zwar auf andere Weise.

Hier bietet sich nun der Kontakt über die virtuellen Medien an, um die Förderinhalte in die Familien zu transportieren und um den Kontakt in dieser besonderen Zeit aufrecht zu erhalten.  Dies betrifft alle Bereiche: die Heilpädagogik, die Ergo- und Physiotherapie und die Logopädie.

Das Team der Frühförderung hat hierzu Konzepte erarbeitet, die nun mit Leben gefüllt werden müssen. Dazu ist es wichtig, dass auch die technischen Voraussetzungen dafür gegeben sind.  

 

Benötigt werden mindestens 10 Tablets mit einem Android-Betriebssystem und SIM-Karten-Slot, um zum einem die Frühförderinnen auszustatten, zum anderen aber auch, um Geräte ggfs. leihweise in Familien zu belassen, die sich kein eigenes leisten können und wo ein kleiner Handy-Bildschirm nicht ausreicht, um mit dem Kind/Eltern zu kommunizieren und es/sie anzuleiten. 

 

Helfen Sie mit Ihrer Spende.


Fortuna retten!

Die Fortuna braucht jetzt dringend jeden Euro, jeden Spender und jede Idee, die hilft.

Die Corona-Krise hat auch die Fortuna kalt erwischt. Auf dem Traditionssegelschiff Fortuna werden regelmäßig ab Ostern Reisen mit sozialem, pädagogischem und therapeutischem Zweck durchgeführt. Kinder mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen sammeln Erlebnisse an Bord, die ihnen nicht nur helfen, mit ihrer Beeinträchtigung zu leben und Selbstvertrauen zu gewinnen, sondern auch ihre Teamfähigkeit und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen schulen.

 

Bis zum Ende der Saison mussten Reisen mit Teilnehmenden, die aufgrund ihrer gesundheitlichen Konstitution entweder infektionsanfällig sind oder nicht eigenverantwortlich auf penible Hygiene achten können, abgesagt werden. Wie die nächste Saison aussehen kann, ist fraglich. Der Hafengeburtstag 2021 ist bereits abgesagt.

 

Helfen Sie uns, die Fortuna zu retten und spenden Sie unter dem Stichwort FORTUNA oder beteiligen Sie sich an unserer Aktion "Fortuna retten!".


Unsere Projekte - Helfen Sie helfen!

Kinderhaus Mignon


Segelschiff Fortuna


Schmetterlingskinder


Frühförderung



1. Platz des Hamburger Stiftungspreises 2019 für die Benita Quadflieg Stiftung!

Wir freuen uns sehr über diese ganz besondere Auszeichnung für unsere Arbeit für das Kinderhaus Mignon  und danken von Herzen allen, die den Kindern mit ihrer Unterstützung schon spürbar auf ihrem langen und schwierigen Weg in ein eigenständiges Leben geholfen haben. 

 

Der Hamburger Stiftungspreis

Der Hamburger Stiftungspreis wurde im Jahr 2006 von der Justizbehörde und der Gesellschaft Harmonie von 1789 e.V. ins Leben gerufen. Das Kuratorium bilden der Präses der Justizbehörde, die für Stiftungsangelegenheiten zuständige Abteilungsleiterin, zwei Mitglieder der Gesellschaft Harmonie von 1789 e.V., eine im Stiftungswesen sachkundige Person und eine Person des öffentlichen Lebens, in diesem Jahr die Hamburger Intendantin Amelie Deuflhard. 

Justizsenator Dr. Till Steffen erklärte bei der Verleihung des Stiftungspreises im Rathaus: „Wir wollen mit dem Stiftungspreis Menschen unterstützen, Gutes zu tun. Die Preisträger haben auf vielfältige und vorbildliche Art und Weise gezeigt, wie das geht. ...Das Kinderhaus Mignon sorgt mit einem ganzen Netzwerk nicht nur dafür, dass Kinder die bestmögliche therapeutische und pädagogische Betreuung, sondern auch ein familiäres Zuhause bekommen."

Dr. Malte Passarge, Vorstand der Gesellschaft Harmonie 1789 e.V., betont in seinem Grußwort: „Prämiert werden heute nicht nur gute Ideen, sondern auch engagierte Arbeit von Herz und Verstand." 

 


Viele Wege zu helfen:


Kleidung spenden und für uns voten!

Jetzt mitmachen und abstimmen.

Wir sind beim Platz schaffen mit Herz Spendenvoting dabei. Für jede eingeschickte Kleiderspende  erhalten Sie einen Votingcode, den Sie dann für uns

einsetzten können.

 

 

Achtung: Das Paket muss mindestens 5 kg wiegen, damit ein Spendencode ausgestellt wird.



Statementfashion zugunsten des Kinderhauses Mignon!

EMERALD BERLIN 

ist ein neues Modelabel, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, soziale Herausforderungen in einen modischen Kontext zu setzen. In Kooperation mit u.a. der Benita Quadflieg Stiftung erstellt EMERALD BERLIN modische Statementshirts. T-Shirts gibt es ab 29,99 Euro online unter: www.emerald-berlin.com. Bis zu 80 Prozent der Überschüsse fließen in das Kinderhaus Mignon. Wir freuen uns sehr über die Aufmerksamkeit und die finanzielle Unterstützung. 



Kostenlos helfen mit dem Hilfebutton

Der kostenfreie Hilfebutton für Ihre Homepage

 

Machen Sie online auf unsere Unterstützung des Kinderhaus Mignon aufmerksam!

Die Agentur marketingSPIRITS hat einen Hilfebutton mit Spendenaufruf entwickelt, den jeder kostenfrei auf seiner Homepage einbauen kann. Auch SIE können so helfen! Laden Sie sich den Button unter www.marketing-spirits.de/kinderhaus herunter und verlinken Ihre Seite mit www.benita-quadflieg-stiftung.de oder weisen Sie in Ihrer E-Mail-Signatur auf unsere Stiftung hin, damit wir möglichst viele Menschen erreichen können.