PATENSCHAFTEN


Patenschaften für Reit- und Musiktherapien und -unterricht

 

Durch frühkindliche Erfahrungen, die bei den Kindern unterschiedliche Verletzungen hervorgerufen haben, kommen die Kinder nach einem langen Weg ins KINDERHAUS MIGNON. In drei familienanalogen Gruppen leben dort je fünf Kinder und Jugendliche mit ihren Bezugspersonen.

 

Im KINDERHAUS MIGNON finden sie einen sicheren Platz, um neue und weiterführende Entwicklungen zu machen und mit weiteren Erfahrungen in die Zukunft zu gehen. Oft sind die Kinder schwer traumatisiert und zeigen problematische soziale Verhaltensmuster, besonders in großen Gruppen. Daher hat sich das KINDERHAUS MIGNON die Aufgabe gestellt, den Kindern eine intensive Beziehungsaufnahme zu den jeweiligen Bezugspersonen und eine verlässliche Alltagsstruktur anzubieten. 

 

In den letzten Jahren wurde im Kinderhaus immer wieder sehr viel Musik gemacht, aus Freude und Spaß wurde Ernst, und irgendwann wünschten sich die Kinder ihr eigenes individuelles Instrument mit dem dazugehörigen musikalischen Unterricht. Bald stellte sich heraus, dass das Musizieren herausfordert, den anderen zu hören, um in eine gemeinsame Melodiestimme miteinzusteigen. Das einzelne Kind wurde hörbar und bald wurde Musik zu einer Sprache, die Konflikte und soziale Verhaltensmuster veränderte. 

Auch das Reiten wurde zu einem wöchentlichem Erfolgserlebnis, die Kinder machen die Erfahrung nicht mehr alleine in der Verantwortung zu stehen. Sie werden getragen von einem starken Pferderücken, der so viel Stabilität und Sicherheit vermittelt, dass das Gefühl der dauernden Enttäuschung sich immer weiter zurückbildet und das Gefühl des Vertrauens in sich und die Welt immer mehr aufgebaut werden kann. 

 

Heute reiten 12 Kinderhaus-Kinder und alle Kinder musizieren auf ihren Instrumenten wie Cello, Klavier, Saxofon und E-Gitarre. Auch die eigene Stimme als Instrument steht einigen sehr begabten Mädchen zur Verfügung.

Gerne möchten wir den Kindern und Jugendlichen auch zukünftig den musikalischen Unterricht oder eine Reitstunde in der Woche ermöglichen, dafür brauchen wir jedoch finanzielle Unterstützung. Im Pflegesatz vom Haus Mignon ist das Erlernen eines Instrumentes und das Reiten sowie entsprechende Therapien nicht vorgesehen.

 

Übernehmen Sie eine Patenschaft für verschiedene Therapien für ein vom Haus Mignon betreutes Kind oder aber für monatlichen Musik- oder Reitunterricht für ein Kinderhauskind oder sichern Sie diese durch eine Förderspende. Für eine Therapiestunde fallen Kosten in Höhe von € 75 an, für Musik- oder Reitunterricht beträgt der Monatspreis € 65.